Hans Wüst erfüllt sich unter dem Pseudonym Giovanni Brutto einen Traum: Er schreibt einen Kriminalroman mit Lokalkolorit. Ermittler Holunder untersucht den Mord an einem stadtbekannten Bordellbetreiber und Immobilienhai.

Stadtcafé-Eigentümer Kurt Heimann, der rasch eine Schwäche für das Projekt entwickelt, unterstützt und es finanziell und mental. So erscheint «Zimmerstunde» im Verlag édition stadtcafé.

Wir dürfen unser Knowhow zu Satzspiegel, optimalen Zeilenlängen und Schriftgrössen einbringen und die Geschichte so in eine lesefreundliche Form bringen. Wir sind stolz, am 1. Surseer Krimi beteiligt gewesen zu sein.


Medien: Buch (Hardcover) – erhältlich im Buchhandel
Leistungen: Layout (Coverillustration von Oskar Weiss)
Kunde: Kurt Heimann, édition stadtcafé